Mountainbiken im Kremstal/Waldviertel

Forstwege sind nur Kompromiss


Gestatte, dass ich vorab einige Worte zu meiner Person schreibe. Ich denke es war das Jahr 1985 als ich zum ersten mal in der Sendung "Sport am Montag" von dieser - damals - Trendsportart hörte. Da ich wusste, dass im Nachbarort schon jemand so ein "Mountainbike" hatte, borgte ich mir dieses kurzerhand am nächsten Tag aus und war nach der ersten Ausfahrt wie vom Blitz gerührt. Schon am darauffolgenden Tag kaufte ich in Zwettl mein erstes Mountainbike und begann damit das Kremstal rund um meinen Heimatort Gr.Reinprechts zu erkunden.

MTB
Heute, mittlerweile einige Jahrzehnte und mehrere Mountainbikes (Simplon, Muddy Fox, Spezialiced, Manitou, Rotwild, aktuell Cannondale und Spezialiced Enduro 2013) später, kenn ich so ziemlich jeden Meter Wald- und Feldweg im Kremstal. Und diese Gegend bietet mir genau das, was ich liebe.  Kurze, urige, knackige Up- & Downhills mit entsprechendem Adrenalinfaktor. Auch einige zwangsläufige Spitalsbesuche wirken sich auf meine Einstellung, leider oder Gott sei Dank, nicht aus, die da lautet: Runter so schnell wie möglich und rauf komm ich überall !  

Nun,  ich möchte euch die tollen, teilweise absolut naturbelassenen, bzw. urigen Wege im Kremstal nicht vorenthalten. Bis zu 75km schlängelt sich dieses Wegenetz rund um Gr.Reinprechts und ich würde mich freuen  dir/euch diese Wege als MTB-Guide zu zeigen. Und zum anschließenden relaxen dürfen wir dir unsere neue Infrarotkabine empfehlen, die wir speziell dafür angeschafft haben.
Sollte es mir zeitlich nicht möglich sein, so kann ich euch jede Menge GPS-Daten zu Verfügung stellen, damit ihr ein unvergessliches Kremstal-Abenteuer erleben könnt (und mit Sicherheit werdet) !
Terminanfragen stellt bitte telefonisch oder per mail. Im Preis ist natürlich die Verköstigung im Anschluss beinhaltet.


Sollte es mir zeitmäßig nicht ausgehen und das kann schon mal passieren, dann darf ich dir die permanente Strecke "Gr. Kremstal" empfehlen. Diese wurde im Zuge der Entstehung der ARGE Mountainbike Waldviertel vor einigen Jahren geschaffen und die Strecke wurde von mir persönlich ausgewählt. Leider mussten wir einige Kompromisse in Kauf nehmen, sonst hätte es womöglich gar keine Strecke gegeben!

Kürzlich hätte die ich die Strecke, da neue MTB-Karten aufgelegt werden, noch attraktiver gestalten wollen (das OK der Grundeigentümer war gegeben !!!!!), aber die "Obersten" der Gemeinde Lichtenau wollten dies nicht, da der örtliche Jäger anscheinend damit nicht einverstanden war !!!! Daher war ab diesem Zeitpunkt dieses Thema für mich erledigt und ich werde keine Energie mit mehr in diese Strecke stecken. Bedauerlich, dass die Gemeinde am Gängelband des Jägers hängt.  Zusätzlich konnte ich auch noch in Erfahrung bringen, dass der BGM auch seit einiger Zeit die Jagdprüfung absolviert hatte. Damit war dann für mich alles klar.

Schau dir trotzdem die nächste Seite einfach an. Strecke ist immer noch interessant.



Helmut Preiser